Home
Ausstellung
Verein
Netzwerk
Presse
Kontakt
15. August — 31. Oktober 2020
Plan B.
Bäume als Partner für eine klimafreundliche urbane Zukunft

Bäume sind heute mehr denn je wichtige Partner des Menschen.
Bei der Rettung des Klimas kommt ihnen eine bedeutende Rolle zu – das gilt insbesondere für Städte. Sie kühlen die Luft, spenden Schatten, sind Nahrungsquelle für Bienen und ermöglichen vielfältiges Leben, um nur ein paar Beispiele dafür zu nennen, was Stadtbäume täglich für uns leisten.


Die Ausstellung «Plan B.» macht das unterschätzte Potenzial von Stadtbäumen anhand von Kunst und Gestaltung sichtbar und sorgt mit einem partizipativen Rahmenprogramm dafür, dass Besucherinnen und Besucher erfahren, was sie lokal tun können, um Stadtbäume zu schützen, um zu einer klimafreundlichen Zukunft — in Basel und darüber hinaus — beizutragen.


Plan B. zeigt künstlerische Arbeiten von Daniela Vollmer, Valentin Egli, Izabela Cook und Linda Dagli Orti, Benedikt Wöppel und Erich Aleksei Maier, Swen Keller, Maria Marggraf, Nina Horbaty, Clara A’Campo und Kasimir Krneta. Zudem umfasst sie Video-Interviews mit Baum-Expertinnen, gefilmt von Esther Petsche, sowie ein Archiv, dass das Engagement der Lokalbevölkerung für Bäume dokumentiert, «Basels Zukunftsbäume».


Die Ausstellung ist familienfreundlich konzipiert. Bei den Ausstellungstexten wurde auf eine allgemeinverständliche Sprache Wert gelegt. Die Ausstellungstexte sind in deutscher Sprache gedruckt, eine englische Fassung ist vor Ort vorhanden. Die Ausstellung ist barrierearm gestaltet.


Plan B. ist Donnerstags und Freitags von 14.00 — 20.00 Uhr und Samstags und Sonntags von 11.00 — 20.00 Uhr geöffnet. Abweichende Öffnungszeiten (z.B. für Schulklassen oder andere Gruppen) auf Anfrage. Da die Kuratorin während der Öffnungszeiten fast durchgängig anwesend ist, kann jederzeit ein persönlicher Austausch und eine Führung durch die Ausstellung ermöglicht werden.


Aufgrund der aktuellen Corona-Situationen sieht der Verein von einer klassischen Vernissage am 15. August ab. Statt «Save THE Date», ist «Save the DateS» unser Motto – so gibt es 10 Wochen lang einen Grund zum Feiern, z.B. mit einem eigens für die Ausstellung kreierten «Linden Spritz» in der Bar Patschifig auf dem Areal.


Die Ausstellung wird dank der Unterstützung der Ernst Göhner Stiftung, der Stiftung Spitzenflühli, der Stiftung Temperatio, der IWB, des Amtes für Wald beider Basel, der Swiss Cultural Challenge sowie weiterer anonymer Spender ermöglicht. Ein grosses Dankeschön gilt auch dem Verein Shiftmode sowie den vielen tollen Helfer*innen.

Rahmenprogramm

Mehr Infos folgen in Kürze.